Home

Bauklempnerei  
Bauwerksabdichtungen  
Belichtungen  
Dachbegrünungen  
Dachgeschossausbau  
Dachsanierungen  
Denkmalschutz  
Fassaden  
Flachdachbau  
Schieferarbeiten  
Solarenergie  
Steilbedachungen  
Terrassen & Balkone  
Vordachbau  
Wärmedämmung  
Zimmerarbeiten  

impressum

   
 
 
Belichtungen im Steil- und Flachdach
 
 
Die Belichtung im Steil- und Flachdach kann durch Wohnraumfenster in verschiedensten Varianten erfolgen. Hier besteht die Möglichkeit vom Einzelfenster bis zum Kombi-Einbau als Zusammenstellung in verschiedenen Formen und Neigungen - angepasst in Farbe und Material zur Dacheindeckung. Dazu gehört ein vielfältiges Programm zur Beschattung und Verdunklung. Wir begleiten Sie von der Planung bis zur Ausführung und installieren Ihnen die verschiedensten Module für eine Aufwertung Ihres Wohnraumes.
 
   

Steildach-Belichtungen


     
  Der Einbau von festverglasten Oberlichtern bringt den Raum dem Himmel ein Stück näher. Für die darunter liegenden Räume ein erheblicher Gewinn an Tageslicht und damit Feude und Lebensqualität. Der nachträgliche Einbau ist ohne größere Aufwendungen jederzeit möglich  
  Ein Kombieinbau mit mehreren Dachflächenfenstern bringt Licht und damit Wohlgefühl. Der Dachraum erscheint größer.


 



  Die Glas-Pyramide wurde aus einer Zimmermanns Konstruktion mit Kammergetrockneten Hölzern erstellt. Die Außenseiten sind mit Titanzink-Winkelfalz bekleidet. Das Sprossensystem wurde mit entsprechend hoch dämmenden Scheiben versehen.
So sehen Veluxfenster von oben im Dach aus. Alle Veluxfenster sind mit Rolläden versehen, das rechte Fenster hat einen Aufkeilrahmen damit das Fenster steiler im Dach steht.
  Der Aufkeilrahmen bringt innen mehr Licht in den Raum und das Gefühl einer kleinen Dachgaube. Der Höhengewinn beträgt je nach Dachneigung zwischen
25 und 35 Zentimeter.
 
 
zum Seitenanfang Hier der Doppel-Aufkeilrahmen von Roto, es muß nicht immer eine Gaube sein. Der Doppel-Aufkeilrahmen bietet großen Nutzen und Raumgewinn.   Vorne links ist der Regensensor des auf der anderen Seite angeordneten Velux-Fensters zu sehen, damit dieses sich automatisch bei einsetzendem Regen schließt. Die Öffnung erfolgt per Motor und Schalter vom Innenraum des darunter liegenden Ladenlokals.  
 
   
  Diese Dachkonstruktion wurde aus Leimhölzern hergestellt. Die später aufgebrachten Glasscheiben liegen in thermisch getrennten Aluminiumsprossen. Im unteren Bereich ist eine Lagerrinne angeordnet welche mit einer Kunststoffbahn abgedichtet ist. "Sitzen wie unter freiem Himmel", lautet hier das Motto.
 
  Durch eine Aufständerung konnte dieses Wohnraumfenster in ein Flachdach integriert werden und somit sämtliche Vorteile bezüglich Sonnenschutz usw. auch im Flachdachbereich genutzt werden.  

 

 
zum Seitenanfang Dieses Veluxfenster wurde mit einer Solar-Rollade versehen. Dieser Rolladen ermöglicht eine elektrische Steuerung ohne Verlegung von Leitungen und ähnlichem.  
  Mit Zusatz-Elementen unter den Wohnraumfenstern erscheinen die Zimmer erheblich größer. Man wohnt fast unter freiem Himmel.
 
 Dieser Rasterplan gibt Ihnen eine Übersicht zu den Standardgrößen, damit Sie den Einbau von VELUX Dachwohnfenstern problemlos planen können.

 
   
Flachdach-Belichtungen
 
 

 

 
   
  Mittels Lichtbändern lassen sich Industrie- und auch Gewerbe-Immobilien hervorragend belichten. Problemlos sind hier Rauch-Wärme-Abzugs-Anlagen zu integrieren und auch Anlagen für die tägliche Be- und Entlüftung.  
 
zum Seitenanfang       Die herkömmlichen Lichtkuppeln lassen sich sowohl mit der hier dargestellten Motor-Öffnung bedienen, wie auch per Hand oder manuellem Hub- oder Kurbel-Öffner.  
       
  Diese Glas-Pyramiden erfüllen den Anspruch an eine Verglasung im Wohnbereich problemlos.
Darin lassen sich Flügel zum Öffnen problemlos integrieren.
 
  In diese Dachfläche wurden Velux-Fenster aufgeständert eingebaut, um ein Belichtung nach innen zu erreichen.   Außenansicht einer herkömmlichen Lichtkuppel. Bei der Lichtkuppel ist deutlich zu sehen, dass der Blitzschutz daran angeschloßen wird.  
 
 
zum Seitenanfang Der Vorteil dieser aufgeständerten
Velux-Lösung ist, dass sämtlicher Sonnenschutz aus dem System hier kostengünstig weiter verwendet werden kann.
 
 
       
       
zum Seitenanfang An der Lichtpyramide ist ein Wind- und Regen-Melder montiert, der dafür sorgt, dass bei Witterungsumschlag sich die zu öffnenden Fensterflügel automatisch schließen.