Home

Bauklempnerei  
Bauwerksabdichtungen  
Belichtungen  
Dachbegrünungen  
Dachgeschossausbau  
Dachsanierungen  
Denkmalschutz  
Fassaden  
Flachdachbau  
Schieferarbeiten  
Solarenergie  
Steilbedachungen  
Terrassen & Balkone  
Vordachbau  
Wärmedämmung  
Zimmerarbeiten  

impressum

   
 
 
Dachsanierungen
 
 
Nach dem Motto "Aus Alt mach Neu" werden Dächer von Grund auf wieder aufgebaut. Dabei sollte - so wenig wie möglich und soviel wie nötig - erneuert werden. Beim Denkmal-Schutz ist es durchaus möglich, alte Ziegel auf neuen Unterkonstruktionen wieder zu verlegen, um dem denkmalschützenden optischen Anspruch gerecht zu werden. Dabei ist es wichtig, technisch neue Erkenntisse mit bewährten Methoden zu verbinden.
 
  Bei der bereits fortgeschrittenen Sanierung dieser sehr flachen Fläche wurde mit einem wasserdichten Unterdach gearbeitet. Die Fenster wurden wegen der flachen Neigung mit "Aufkeilrahmen" eingebaut.    
  Um mehr Dämmung in die Sparren-Zwischenräume zu bringen, werden die alten Sparren augedickt. Dabei können Unebenheiten im Dachstuhl ausgeglichen werden.   Diese Gauben wurden mit Zinksteckfalz eingedeckt bzw. bekleidet - das Dach mit roten Hohlfalz-Tonziegeln. Das gesamte Ensemble wurde wärmegedämmt - eine gelungene Sanierung.
 
 
  Die Übergänge zu den anderen Dachflächen lassen sich problemlos lösen. Hier ein 'verdeckter Bleianschluß' farblich angepaßt.    
  Hier ist die Halterung für den 'Trockenfirst' aufgebracht.
 
zum Seitenanfang Eventuell können alte Fassaden-Bekleidungen wieder angeschlossen werden. Farbunterschiede lassen sich nicht vermeiden.   Ein fauler Sparren, eine häufige Erscheinung bei Dachsanierungen. Dieser muß ausgetauscht werden.
 
  Das Ortgangmauerwerk nach dem Abbruch. Hier muß der Dachdecker auch mal zur Maurerkelle greifen !    
   
zum Seitenanfang Loses Mauerwerk im Traufbereich und Schutt muß entfernt werden.