Home

Bauklempnerei  
Bauwerksabdichtungen  
Belichtungen  
Dachbegrünungen  
Dachgeschossausbau  
Dachsanierungen  
Denkmalschutz  
Fassaden  
Flachdachbau  
Schieferarbeiten  
Solarenergie  
Steilbedachungen  
Terrassen & Balkone  
Vordachbau  
Wärmedämmung  
Zimmerarbeiten  

impressum

   
 
   
Steilbedachungen  

Dachdetails

Steilbedachungen können aus den verschiedensten Materialien hergestellt werden. Von Ton-Ziegeln über Schiefer, Beton-Dachsteinen und etlichen anderen Baumaterialien bieten wir alle Eindeckungen für Ihr Haus passend zu dessen Stil und entsprechend Ihren Wünschen. Farben und Formen sind hierbei keine Grenzen gesetzt.
     
  Das Dach wurde mit Flachziegel eingedeckt Creaton Domino. Die Gaube mit Kupfer in einer Kombination aus Winkelfalz mit Steckfalz. Der nicht sichtbare tiefer liegende Bereich vor der Gaube wurde als kleines Gründach ausgeführt .    
  Eine Dacheindeckung mit schwarzen engobierten Flachdachziegeln. Die Eindeckung der Gaube erfolgte mit einer "gezogenen Schiefer Doppel-Deckung" Das Veluxfenster erhielt einen Aufkeilrahmen um in dem darunter liegenden Badezimmer ausreichend Stehhöhe zu erhalten.   Das Dach wurde mit roten Flachdachziegeln eingedeckt, die Gauben mit walzblankem Titanzink in Steckfalz Ausführung.
 
 
zum Seitenanfang Diese Dach wurde mit Creaton Kera-Pfannen eingedeckt. Die Bekleidung erfolgte mit vorbewittertem Titanzink. Deutlich ist der Unterschied zu dem vorher gedeckten Dach des Nachbarn zu sehen, welches mit Betondachsteinen und mit walzblankem Zink eingedeckt wurde.  
 
  Die Dachflächen wurden mit Betondachsteinen eingedeckt, die Gauben alle mit Holz bekleidet.   Ein Dach mit glasierten Hohl-Falz-Ziegeln. Sämtliche Entwässerungs- und Blecharbeiten wurden in hochpoliertem Edelstahl durchgeführt.
Dieses Dach wurde eingedeckt mit schwarz-engobierten Dachziegeln, die Gauben in Schiefer mit einer Kombination aus weißem Holz als optische Aufhellung.
 
zum Seitenanfang Eine Dach-Eindeckung mit Betondachsteinen kombiniert mit einer Schiefer-Eindeckung der Gauben, sowie einem Schmuckband aus Titan-Winkelfalz.  
   
Alle Anschlüsse müsen dicht verklebt und angeschlossen werden. An diesem Dach wurde ein Wärmedämmverbundsystem aufgebracht und eine Photovoltaikanlage installiert. Die Dachüberstände wurden unterseitig mit Titanzink bekleidet. Eine dauerhaft sichere und wartungsfreie Lösung.
zum Seitenanfang Unterspannbahnen müssen im Dachbereich zur Unterstützung der Winddichtigkeit und der verbesserten Regensicherheit überall an allen Details angeschlossen werden, insbesondere auch an den VELUX-Fenstern und anderen Dachflächenfenstern, hier ein Beispiel unserer Klebekunst. Winddichtigkeit ist ein absolutes Muss.
       
Unterspannbahnen müssen im Dachbereich zur Unterstützung der Winddichtigkeit und der verbesserten Regensicherheit überall an allen Details angeschlossen werden, insbesondere auch an den VELUX-Fenstern und anderen Dachflächenfenstern, hier ein Beispiel unserer Klebekunst. Winddichtigkeit ist ein absolutes Muss. Ein Grat in Trocken-Technik aufgelegt, deutlich zu sehen ist das hochflexible Firstband.
     
zum Seitenanfang Hier ist ein Steildachaufbau gezeigt, ab Oberkante Sparren, diffussionsoffene Unterspannbahn verklebt, Konterlattung, 3x5 cm Traglattung und mit einem grauen Koramic-Ziegel eingedeckt.
       
Ein Grateinfänger, wie er optisch aussehen sollte. Hier wurde der Übergang zum tiefer liegenden Steildach des Nachbarn kaschiert, mit sogenannten Doppelkrempern. Die Ziegel haben auf beiden Seiten eine Überdeckung, so fällt der Übergang von unten kaum auf.
     
zum Seitenanfang Um den Dachüberstand zu verstärken, wurden hier Bohlen eingezogen, damit dieser später nicht die Ohren hängen lässt.
       
Es wird immer mehr verlangt. Ein Rettungspodest für den zweiten Fluchtweg im DG. Diese gibt es in unterschiedlichen Farben und Formen.  
       
Die Eindeckung von Steildächerm mit sogenannten Flachziegeln erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Hiermit kann man dem Haus eine geradlinige Optik verleihen bei gleichzeitiger, optimaler Sicherheit für Verfalzung und Regensicherheit. Ein zusätzliches Plus: hier bleibt wenig Moos darauf liegen!